Aktuelle Themen



30.05.2017   Erneuter Anstieg des Mindestlohns für Weiterbildungsbranche: Konsequenzen für Preispolitik der Bundesagentur für Arbeit
(Schreiben an Frau Ministerin Petra Grimm-Benne)

09.12.2016   Anmerkungen zur praktischen Bedeutung und Umsetzung des Sonderungsverbotes an Ersatzschulen in Sachsen-Anhalt als Antwort auf die Veröffentlichung von Wrase/Helbig vom WZB
Stellungnahme des VDP Sachsen-Anhalt vom 09.12.2016

08.12.2016   Vergleich der Durchschnittlichen öffentlichen Ausgaben des Landes und der Kommunen in Sachsen-Anhalt für Schüler/innen staatlicher Schulen und der den entsprechenden Ersatzschulen durchschnittlich gewährten Finanzhilfesätzen im Haushaltsjahr 2014
(Veröffentlichung des Statistischem Bundesamtes vom 08.02.17)

24.11.2016   Bundesweite Entwicklung der freien Schulen im 5-Jahres-Vergleich (Schuljahre 2010/11 und 2015/16)
Quelle: Statistisches Bundesamt „Private Schulen, Schuljahr 2015/2016“

21.11.2016   Aktuelle Untersuchung des Bundesrechnungshofs zur Geschäftspolitik der Jobcenter
(Schreiben an die Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt und
Arbeitsmarktpolitische Sprecher/innen der Landtagsfraktionen Sachsen-Anhalts)

31.08.2016   Haushaltsverhandlungen in Sachsen-Anhalt: VDP mahnt zeitnahe Beauftragung eines externen Schülerkostengutachtens an
(Pressemitteilung des VDP Sachsen-Anhalt vom 31.08.2016)

13.07.2016   Weiterbildung von Arbeitslosen: Regelungen zur Festsetzung der Bundesdurchschnittskostensätze bedürfen der dringenden Überarbeitung
(Schreiben an die Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt vom 13.07.16)

20.05.2016   Lehrermangel an staatlichen Schulen
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt vom 20.05.16 an den Bildungsminister Sachsen-Anhalts)

22.03.2016   Geplante Arbeitsmarktreformen: Nachhaltige und individuelle Nutzung von Arbeitsmarktinstrumenten erforderlich
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an die Bundestagsabgeordneten Sachsen-Anhalts vom 22.03.16)

28.01.2016   „Abbau Langzeitarbeitslosigkeit und Integration von Flüchtlingen: Jobcenter müssen dringend flexibler und mit mehr Mitteln ausgestattet werden“
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an die Bundestagsabgeordneten Sachsen-Anhalt und die Vorsitzenden der hiesigen Landtagsfraktionen vom 28.01.16)

10.12.2015   Stellungnahme des VDP zum geplanten Pflegeberufegesetz

29.09.2015   Geplantes Pflegeberufegesetz
(Schreiben an die Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt und Mitglieder der Landtagsausschüsse für Bildung und Kultur sowie Arbeit und Soziales im Land Sachsen-Anhalt)

17.09.2015   Fragen zur aktuellen Geschäftspolitik der Bundesagentur für Arbeit
(Schreiben an die Regionaldirektion Sachsen-Anhalt/Thüringen)

22.05.2015  

Lehrkräftesituation an den staatlichen Schulen in Sachsen-Anhalt: Auswertung der Antworten der Landesregierung auf Parlamentarische Anfragen der CDU-Fraktion (Drs. 6/4122) und des MdL Hendrik Lange (Drs. 6/4156)


16.04.2015   Aktuelle Studien des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigen: Abschlussbezogene Weiterbildungsmaßnahmen erbringen größte volkswirtschaftliche Effekte und sind gutes Rezept gegen Fachkräftemangel
(Schreiben an die Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalts vom 16.04.15)

01.02.2015   Unzulässige Umsetzung von Arbeitsfördermaßnahmen durch staatliche berufsbildende Schulen sowie per „Eigenvornahme“ durch Jobcenter
(Stand: 01.02.2015)

24.11.2014   Stuttgarter Erklärung des VDP zum Mindestlohn in der Weiterbildungsbranche

22.03.2016   Geplante Arbeitsmarktreformen: Nachhaltige und individuelle Nutzung von Arbeitsmarktinstrumenten erforderlich
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an die Bundestagsabgeordneten Sachsen-Anhalts vom 22.03.16)

13.03.2016  
Landtagswahl und Koalitionsverhandlungen in Sachsen-Anhalt

17.11.2014  

Bessere Unterstützung für geflüchtete schulpflichtige Kinder aus Krisenregionen erforderlich
(Schreiben an Integrationsbeauftragte des Landes Sachsen-Anhalt)


22.09.2014   Geänderte Stellen-Ausschreibungspraxis des Landes für Lehrkräfte
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an den Kultusminister des Landes Sachsen-Anhalt).

15.07.2014   Zukunft der Pflegeausbildung: Viele offene Fragen   (Stand: 15.07.2014)

27.06.2014   Keine Unterstützung der Bundesratsinitiative zur Änderung des SGB III: Abschaffung der Zertifizierungspflicht für staatliche berufsbildende Schulen
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an die Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)

16.06.2014   Nutzung der freiwerdenden Mittel aus BaföG-Finanzierung auch für nachhaltigere Förderung des Ganztagsschulbetriebes sowie des Gemeinsamen Unterrichts und/oder zur Finanzierung der künftigen generalisierten Pflegeausbildung an staatlichen und freien Schulen
(Schreiben an die Fraktionsvorsitzenden des Landtags Sachsen-Anhalt 16.06.14)

07.04.2014   Bundesweite Entwicklung der freien Schulen zwischen den Schuljahren 2002/03 und 2012/13  
(Veröffentlichung des Statistischen Bundesamtes 03.04.14)

26.03.2014   Stellungnahme des VDP Sachsen-Anhalt zur Antwort der Landesregierung auf die Große Anfrage der CDU-Landtagsfraktion zum Thema "Durchführung von nach dem SGB II/III geförderten Arbeitsmarktdienstleistungen durch staatliche berufsbildende Schulen in Sachsen-Anhalt"  (Landtags-Drs. 6/2891)

24.03.2014   Bewertung der Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage des Abgeordneten Matthias Höhn (DIE LINKE) zu dem Thema "Auswirkungen des Urteils des Verfassungsgerichtshofes Sachsen zu Schulen in freier Trägerschaft auf Sachsen-Anhalt – Finanzierung der Ersatzschulen in Sachsen-Anhalt"  (Landtags-Drs. 6/2887)

27.01.2014   Rechtliche Argumente gegen den in Sachsen-Anhalt beabsichtigten Einstieg der staatlichen berufsbildenden Schulen in die gewerbliche Arbeitsförderung nach dem SGB III

08.01.2014   Wachsendes Ungleichgewicht zwischen Ausgaben für die Verwaltung und für Eingliederungsleistungen im SGB II
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an die Bundestagsabgeordneten Sachsen-Anhalts)

08.10.2013   Gründe, die gegen einen Einstieg der staatlichen berufsbildenden Schulen in die gewerbliche Arbeitsmarktförderung sprechen

03.09.2013   Auswertungen der Wahlprüfbausteine der einzelnen Parteien zur Bundestagswahl 2013

21.08.2013   Geplante Fortführung des Schulbauförderprogramms STARK III + IKT in neuer EU-Förderperiode ab 2014;
Berücksichtigung der Schulen in freier Trägerschaft

(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an den Kultusminister des Landes Sachsen-Anhalt)

15.08.2013   Gemeinsamer Unterricht (Umsetzung der Inklusion) an Schulen in freier Trägerschaft im Land Sachsen-Anhalt – Will das Land hier zu Lasten der betroffenen Kinder sparen?

10.07.2013   Stellungnahme des VDP Sachsen-Anhalt zum Entwurf der Programmstruktur der EU-Fonds EFRE, ESF, ELER und EMFF
in Sachsen-Anhalt für die Förderperiode 2014-2020

(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt e.V. an Frau Heide Schmidt im Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt)

01.07.2013   Aktuelle Veröffentlichung schülerbezogene Bildungsausgaben - Schreiben an Fraktionsvorsitzende der Landtagsparteien Sachsen-Anhalt vom 01.07.2013 plus Anlage
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt e.V. an die Vorsitzenden der Landtagsfraktionen in Sachsen-Anhalt)

27.02.2013   Beteiligung der freien Schulen an Fortbildungskursen zur Gestaltung des gemeinsamen Unterrichts
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an den Kultusminister des Landes Sachsen-Anhalt)

01.02.2013   VDP Themenpapier Bildung braucht Freiheit
Vier Thesen des Verbands Deutscher Privatschulverbände e.V. (VDP) anlässlich der Bundestagswahl 2013

01.02.2013   Stellungnahme des VDP Sachsen-Anhalt zum Entwurf der Umwandlungsverordnung Gemeinschaftsschule Sachsen-Anhalt
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an das Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt)

15.01.2013   Umgang mit Umsatzsteuerbefreiung nach § 4 Nr. 21a bb. UStG: Bescheinigung durch zuständige Landesbehörde
(Schreiben an die Staatskanzlei, Herr Kreye)

14.11.2012   Bewertung der Broschüre „Arbeitsmarktdienstleistungen von Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft“
(Schreiben an die Regionaldirektion Sachsen-Anhalt/Thüringen)

15.10.2012   Probleme im Zusammenhang mit den seit dem 01.08.12 geltenden Mindestarbeitsbedingungen ("Mindestlohn") für Aus- und Weiterbildungsdienstleister

10.10.2012   Inhalt Ihres Kommentars "Schulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt"
(Schreiben an den Autor des Schulgesetzkommentars von Sachsen-Anhalt Herrn MR Wolff)

02.10.2012  

Umsetzung der aktiven Arbeitsmarktpolitik in Sachsen-Anhalt;
Neue Broschüre "Arbeitsmarktdienstleistungen von Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft"


21.09.2012   Impulsreferat zu den ESF-finanzierten arbeitsmarktpolitischen Programmen in Sachsen-Anhalt

13.08.2012   Umsetzung Schulbauförderprogramm STARK III
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an Finanzminister Bullerjahn)

01.08.2012   Weiter wachsender Fachkräftemangel und Mindestlohn in der Weiterbildungsbranche
(Schreiben an die Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)

07/08 2012  

09.07.2012   Umsetzung Mindestlohn in der Weiterbildungsbranche; Ausgestaltung Bildungsgutschein
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt e.V. an die Regionaldirektion Sachsen-Anhalt/Thüringen)

· 15.05.2012   Arbeitsmarktpolitik als Konjunkturbremse; Antwort der Bundesregierung auf Anfrage der Fraktion B´90/DIE GRÜNEN
(Schreiben an die Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)

· 09.02.2012   Lehrkräfte können sich auch weiterhin an freien Schulen bewerben
(Leserbrief des Geschäftsführers des VDP Sachsen-Anhalt e.V. an die "Magdeburger Volksstimme")

·     Bundesweite Entwicklung der geförderten beruflichen Weiterbildung von Arbeitslosen (FbW) und Arbeitnehmern (WeGebAU)

·
02.04.2012   Fragen zur Geschäftspolitik der Regionaldirektion zur Umsetzung der Instrumentenreform
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt e.V. an die BA-Regionaldirektion Sachsen-Anhalt / Thüringen)

· 22.03.2012   Offene verfassungsrechtliche Fragen zur Ersatzschulfinanzierung (Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt e.V. an Prof. Dr. Bodo Pieroth)

· 24.01.2012   Aktive Arbeitsmarktpolitik, Fachkräftemangel und Langzeitarbeitslosigkeit in Sachsen-Anhalt:
Auswertung der Antwort der Bundesregierung auf eine entsprechende Parlamentarische Anfrage zur Arbeitsmarktpolitik (BT-Drs. 17/7909)

(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an die Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)

·     Bundesweite Entwicklung der freien Schulen im Schuljahr 2010/11

·     forsa - Umfrage bestätigt hohe Akzeptanz freier Schulen
(Umfrage des VDP Verband Deutscher Privatschulverbände e.V.)

·     Aktuelle arbeitsmarktpolitische Entwicklungen (Schwerpunkt Sachsen-Anhalt) und volkswirtschaftlich notwendige Änderungen
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an die Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)

·     Kommentierung Artikel 7 GG 2011 - Schulen in freier Trägerschaft:
Auszüge aus dem in der 12. Auflage erschienenen Grundgesetz-Kommentar von Schmidt-Bleibtreu (Begründer), Hofmann und Hopfauf (jeweils Herausgeber); Carl-Heymanns-Verlag 2011

·     Erleichterte Zulassung von staatlichen berufsbildenden Schulen bei der Weiterbildungsförderung von Arbeitslosen: Gravierende rechtliche Probleme und offene Fragen

·     Entwicklung von Maßnahmen zur Förderung der beruflichen Weiterbildung (FbW) in Sachsen-Anhalt

·     Durchschnittliche Ausgaben der Öffentlichen Hand in Sachsen-Anhalt für Schüler in staatlichen und freien Schulen im Jahr 2008

·     Entwicklung der Nutzung von ausgewählten Arbeitsmarktinstrumenten in Sachsen-Anhalt

·     Gesetzeswidrige Bevorzugung staatlicher berufsbildender Schulen bei der Umsetzung von arbeitsmarktpolitischen Instrumenten geplant
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an Vertreter der Bundes- und Landespolitik)
     
·    

Wichtigste Vereinbarungen im Koalitionsvertrag zwischen CDU und SPD „Sachsen-Anhalt geht seinen Weg - Wachstum, Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit“


·     Wahlprüfbausteine zur Landtagswahl 2011 in Sachsen-Anhalt: Auswertung der Antworten der Parteien als Grundlage für Wahlempfehlung des VDP Sachsen-Anhalt

·     Folgen des Hartz-IV-Reformpaketes für die aktive Arbeitsmarktpolitik
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an die Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)

·     Beispiele für einseitige Sonderbelastungen, die Schulen in freier Trägerschaft in Sachsen-Anhalt zu tragen haben

·     Entwicklung der Schulen in freier Trägerschaft sowie deren Zuschüsse bis 2009/2010

·     „Geplante Kürzung von Mitteln für die aktive Arbeitsmarktpolitik:
Differenzierte Betrachtungsweise notwendig; Bundesratsinitiative zu Umschulungen in der Altenpflege“

(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an die Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)

·     „Möglichkeiten des gemeinsamen Umgangs mit weiter steigendem Bedarf an Lehrkräften“
(gemeinsames Schreiben LAG/VDP Sachsen-Anhalt an die Kultusministerin des Landes Sachsen-Anhalt)

·     Ergebnisse unseres Gesprächs vom 08.09.10
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an die Kultusministerin des Landes Sachsen-Anhalt)

·     Nichtverkürzbare Umschulungen: Warum dringender Handlungsbedarf besteht

·     Aktuelle Untersuchungen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) bestätigen: Berufliche Weiterbildung von Arbeitslosen lohnt sich, die Umsetzung ist aber oftmals mit Mängeln behaftet
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an die Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)

·     „Bewertung der Effizienz arbeitsmarktpolitischer Instrumente“
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales)

·     „ZEIT“-Artikel „Hürdenlauf für Gründer“ – Über die Schwierigkeiten, eine freie Schule zu gründen
(aus „Die ZEIT“ Nr.07 vom 11.02.10)

·     Was die Öffentliche Hand in Sachsen-Anhalt für die Schüler staatlicher und freier Schulen ausgibt

·    

Nicht Arbeitsmarktinstrumente in Frage stellen, sondern deren Umsetzung; Umgang mit Urteil des Bundesverfassungsgerichts
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an die Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt
und an die arbeitsmarktpolitischen Sprecher der Landtagsparteien Sachsen-Anhalts)


·    

Gespräch in Bundesagentur für Arbeit: Folgen für verschiedene Ministerien unseres Bundeslandes
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an die Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt, Herrn Staatsminister Robra)


·     Auswertung der Wahlprüfbausteine des VDP Sachsen-Anhalt zur Bundestagswahl

·     Finanzierung Kindertageseinrichtungen in freier Trägerschaft
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an das Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt)

·     Schulbauförderung MK
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an den Kultusminister des Landes Sachsen-Anhalt)

·     Weitere Verbesserung Sprachförderung
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an das Bundesministerium des Innern)

·     Wahlprüfbausteine des VDP Sachsen-Anhalt zur Bundestagswahl
Download als   DOC

·    
Umgang mit Mitteln aus dem geplanten Konjunkturpaket II
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an den Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt)

·     Die richtige Antwort auf den Fachkräftemangel: Aus- und Weiterbildung“; Geschäftspolitik der Bundesagentur für Arbeit
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an den Bundesminister für Arbeit und Soziales, Herrn Olaf Scholz)

·    

Co-Finanzierung der Weiterbildung (Umschulung) in Gesundheitsberufen
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an das Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt)


·    

Systematische Ausgrenzung der Arbeitslosengeld-II-Empfänger in Sachsen-Anhalt;
Schreiben des Bundeskanzleramts

(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an alle Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt; Wirtschaftsminister des Landes Sachsen-Anhalt; Vorsitzende der Landtagsfraktionen des Landes Sachsen-Anhalt)


·    

Trotz nichtbesetzter Ausbildungsplätze und bestehenden Fachkräftemangels:
Förderung der beruflichen Weiterbildung von Arbeitslosen in Sachsen-Anhalt wieder kontinuierlich rückläufig

(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an alle Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)


·     Neues Schulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt: Regelungen zu Schulen in freier Trägerschaft (gültig ab 01.08.2007)

·     Anträge verschiedener Bundestagsfraktionen zur arbeitsmarktlichen Weiterbildung und Qualifizierung
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an alle Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)

·     Gedanken zur Antwort der Bundesregierung (Drs. 16/7659) auf die Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion
„Zulassung von Schulen in freier Trägerschaft“

(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an Frau Cornelia Pieper (MdB, FDP)

·    

Wichtiger Qualifizierungsinitiative der Bundesregierung fehlt nachhaltige Weiterbildungsstrategie 
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an alle Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)


·     "Trotz guter Ansätze: Arbeitsmarktorientierte Weiterbildung wird noch zu häufig verhindert"
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an alle Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)

·     Fachkräftemangel und Langzeitarbeitslosigkeit wirkungsvoll entgegenwirken:
Ausländische Fachkräfte und öffentlich geförderte Beschäftigungsprojekte können Probleme allein nicht lösen
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an alle Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)

·    

Erster Deutscher Weiterbildungstag am 15.06.07;
Fachkräftebedarfe können in Sachsen-Anhalt nicht mehr befriedigt werden --> Stärkere Nutzung der Förderung beruflicher Weiterbildung unumgänglich

(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an alle Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)


·     Wirtschaftsaufschwung für Qualifizierungsoffensive von (Langzeit-) Arbeitslosen nutzen
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an alle Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)

·    

Sachverständigenbericht über „Die Wirksamkeit moderner Dienstleistungen am Arbeitsmarkt“ beweist: Förderung der beruflichen Weiterbildung (FbW) eines der volkswirtschaftlich wichtigsten und wirksamsten Arbeitsmarktinstrumente
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an alle Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)


·     Auswertung des Berichtes „Die Wirksamkeit moderner Dienstleistungen am Arbeitsmarkt“, vorgelegt vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales am 20.12.2006 (sog. Evaluation der Hartz-Reformen I bis III)
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an alle Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)

·     Auswertung der aktuellen arbeitsmarktpolitischen Zahlen sowie einiger Zeitungsmeldungen mit Blick auf die Ergebnisse der Arbeitsmarktpolitik seit 2002
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an alle Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)

·     Hessen reagiert auf verfassungsrechtlich vorgegebene Finanzierung von Schulen in freier Trägerschaft:
Noch großer Nachholebedarf in Sachsen-Anhalt

·     Auswertung der aktuellen arbeitsmarktpolitischen Zahlen sowie einiger Zeitungsmeldungen mit Blick auf die Ergebnisse der Arbeitsmarktpolitik seit 2002
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an die Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)

·     Förderung der beruflichen Weiterbildung (FbW) und „Unterschicht“ – Diskussion in Sachsen-Anhalt: Neue Probleme bei Umschulungen
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an die Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)

·     Veröffentlichung der Schülerkostensätze für das Schuljahr 2006/07: Kaum verkraftbare Rückgänge insbesondere für viele berufsbildende Schulen
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an Kultusminister Herrn Prof. Dr. Olbertz)

·     Modifizierung des Ausländerrechts: Aus- und Weiterbildung von Ausländern als wirtschaftspolitische Chance
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an alle Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)

·     Vorschläge des VDP Sachsen-Anhalt e.V. zur künftigen Ausgestaltung insbesondere der Ersatzschul-VO
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an den Kultusstaatssekretär Herrn Willems)

·     Hartz-IV-Reform: Auch berufliche Weiterbildung muss zu den "Sofortangeboten" gehören
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an alle Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)

·     Trotz Kritik an der Geschäftspolitik der Bundessagentur für Arbeit durch „Hartz-Evaluierungskommission“: Arbeitslosengeld-I- und -II-Träger setzten auch im März 2006 weiter auf unwirtschaftlichere Arbeitsmarktinstrumente
(Schreiben des VDP Sachsen-Anhalt an alle Bundestagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt)

·     Erläuterungen zu den Fragenkomplexen an die Bundestagskandidaten Sachsen-Anhalts

·     Beantwortung - Wahlprüfbausteine für Landtagswahl 2006 in Sachsen-Anhalt: Grundlagen für Wahlempfehlungen des VDP Sachsen-Anhalt