Trotz guter Ansätze: Arbeitsmarktorientierte Weiterbildung wird noch zu häufig verhindert


12. Oktober 2007

Sehr geehrte(r) Frau/Herr,

gestatten Sie, dass ich zu Beginn meines Schreibens an Sie erneut auf einige Presseberichte der letzten Wochen hinsichtlich der Wichtigkeit und Nutzung der beruflichen Weiterbildung verweise.

Ich bitte Sie deshalb erneut, sich nachdrücklich – auch im Sinne unserer Volkswirtschaft – für eine nicht nur theoretische Aufwertung der beruflichen Weiterbildung einzusetzen.

Schon jetzt danke ich Ihnen für Ihre Bemühungen und Ihr Interesse an meiner Darstellung. Für eventuelle Rückfragen steh ich Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügun
g.       

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Banse
- Geschäftsführer -

Verteiler:

- Bundestagsabgeordnete des Landes Sachsen-Anhalt
- Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt
- Arbeitsmarktpolitische Sprecher der Landtagsfraktionen